Das Endspiel am Goldmarkt beginnt

Das „Smart-Money“ (langfristige Investoren) geht seit etwa 2002 ins Gold, das „Big-Money“ (institutionelle Anleger) etwa seit 2006 … und langsam aber sicher endet diese zweite Phase und bald wird auch das „Dumb Money“ erkennen, dass unsere Papiergeldfetzen Monat für Monat weniger Wert sind und Gold oder Silber kaufen:

www.handelsblatt.com/Geldanlage-das-Endspiel-am-Goldmarkt-hat-begonnen