Aktuelle Werte

[Most Recent Quotes from www.kitco.com] [Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Schabumm … 16 Gründe warum man dann echtes Silber besitzen sollte!

Etwa noch Papiergeld auf der Bank oder gar noch Vertrauen in die Auszahlung der Altersvorsorge über eine Kapitallebensversicherung in 25 Jahren? Respekt vor so viel Realitätsverweigerung! Alle Papierwerte kehren im Laufe der Jahre immer wieder zu ihrem Ursprungswert zurück: NULL. Leider wird das aber alle 60 bis 80 Jahre wieder vergessen. Warum denn auch aus der Geschichte lernen? Nur weil Papiergeldsysteme früher bereits mehrfach zusammengebrochen sind, muss das doch jetzt nicht mehr passieren … oder? Schließlich sind die Banken doch sicher, unsere Politiker verdienen unser vollstes Vertrauen und die paar Millionen Arbeitslosen oder gar die lächerlichen paar Billionen Euro Staatsschulden sind doch bloß eine kleine unbedeutende Randerscheinung, die einen doch selbst nie betreffen wird. Mhmmm … keine Ahnung wann es genau  passiert, aber dass es in absehbarer Zeit passiert ist sicher und … es wäre ganz schön ungesund, dann keine Edelmetalle zu besitzen.

Viele Gründe warum speziell Silber in den nächsten Jahren noch viel Spaß machen wird:

klarblick.blogspot.com/15-Gründe-warum-man-Silber-besitzen-sollte

www.rottmeyer.de/Entwicklung-Silber-2010-und-2011

www.propagandafront.de/Seltene-Erden-Nur-Silber-ist-richtig-selten

Und hier noch ein paar abschließende Infos zum Thema

 www.richtige-schritte.de/Gold-kann-man-nicht-essen-Sparbücher-schon

Eine Reaktion zu “Schabumm … 16 Gründe warum man dann echtes Silber besitzen sollte!”

  1. Mark Schmalohr

    Jawohl, die guten Sachwerte. Der Markt verhält sich definitiv anders, man nehme den Automobilmarkt, so ist das kleine 1-mal-1: Ein Volumenfahrzeug verliert mit jedem Jahr stetig an Wert, im Winter etwas günstiger zu bekommen, im Frühjahr ziehen die Preise leicht an.

    Dies beobachte ich dieses Jahr anders, wertige Fahrzeuge hatten diesen Winterknick nicht, qualitativ hochwertige Fahrzeuge liegen preislich überdurchschnittlich hoch. Der Blick zum Oldtimer oder seltenem Exklusivfahrzeug kann in der Sachanlagestrategie durchaus lohnenswert sein.

    Beispiele:

    - 911er Sonderserien, Jubi, 4S, Turbo – geringe Stückzahlen, Sonderserien der 996 Baureihe tasten derzeit entlang der preislichen Untergrenze
    - Cayenne Turbo 03-07 – Preislicher Boden erreicht, geringe Stückzahlen, ab 20t€ am Markt, unterbewertet
    - Porsche 944 / 968 Cabrio – hatten längeres Kellerdasein und vom 911 überschattet, als Cabrio selten, ziehen stetig an.
    - Jaguar Daimler V8 98-03 – Geringe Investition, sehr selten, gepflegt bereits jetzt stark anziehend
    - Smart Roadster – nur zwei Jahre am Markt, seit 2005 eingestellt, hat Potenzial

    Diese Beispiele zumindest aus meinen persönlichen Beobachtungen, vermehrt führen Anfragen auf interessante Automobile ins leere – bereits verkauft. Auch eBay bezeugt, die Nachfrage und das Valumen hat zugenommen.

    Als Geldanlagestrategie erfordert das Automobil sicherlich eine tiefergehende Beschäftigung mit der Materie und des Marktes, aufgrund der Marktbeobachtungen dürften automobile Enthusiasten Ihre Investitionen derzeit zumindest mit gutem Gewissen tätigen können.

    Und mal ganz ehrlich: Die Spritpreise sind im Moment ohnehin viel zu hoch, um damit langweilige Autos zu fahren.

    In diesem Sinne,

    Mark

Einen Kommentar schreiben