Aktuelle Werte

[Most Recent Quotes from www.kitco.com] [Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Silberpreis-Manipulation geht langsam zu Ende?

Wenn man diversen Silberanalysten Glauben schenkt, wird der Silberpreis seit vielen Jahren trotz anziehender Nachfrage durch künstlich aufgeblähte Verkaufspositionen deutlich nach unten gedrückt. Fallende Preise bei steigender Nachfrage sind aber nun mal eher ungewöhlich … was für viele Insider der Beweis dafür war, dass einige wenige große Banken Hauptakteure einer großen Silberpreisdrückung zu sein schienen … Hintergrund: Steigt der Silberpreis, deutet das auf erhebliche Mißstände im Papiergeldsystem hin … also sind eine Menge Politiker und Banker hochgradig daran interessiert, durch einen künstlich niedrig gehaltenen Silberpreis diese Mißstände nicht an die große Glocke zu hängen!

Mittlerweile scheint es sich aber zu betätigen, dass speziell die Bank JP Morgan hinter dieser manipulativen Preisdrückung steckt und um weitere öffentliche Kritik zu vermeiden, baut JP Morgan nun fleißig diese manipulativen Verkaufspositionen ab. Soweit der eine Teil der Wahrheit. Vermutlich aber hat der seit Wochen steil ansteigende Silberpreis dafür gesorgt, dass JP Morgan durch diese verfallenden Verkaufspositionen dramatische Verluste und Nachschußverpflichtungen einfährt … Nicht umsonst machen sich eine Menge Leute einen großen Spaß daraus, der Bank JP Morgan das Licht auszublasen, wie man an der wohl sehr erfolgreich verlaufenden Aktion “Crash JP Morgan – Buy Silver” erkennen kann:

Ursache? www.richtige-schritte.de/crash-jp-morgan-buy-silver-wir-crashen-eine-bank

Wirkung? www.ftd.de/Gefragtes-Edelmetall-JP-Morgan-baut-Silber-Kontrakte-ab

Herzallerliebst … :)

Einen Kommentar schreiben